Home
Imkerei
Honig
Schleuderraum/Hygiene
Königinnenzucht
Verkauf Königinnen
Eigene Mittelwände
News und Links
 



Die verbrauchten, bebrüteten und alten Waben aus unserer Imkerei werden mit einem Sonnenwachsschmelzer oder einem Dampfwachsschmelzer eingeschmolzen. Und davon gibt es in einer Imkerei mehr als genug.
Je eher man die Waben verarbeitet, desto weniger Probleme hat man mit der Natur: Die Wachsmotte kann sich nicht ungebremst verbreiten.

Hier ein Blick in den Sonnenwachsschmelzer:
Kilo um Kilo, von der Sonne verflüssigten Bienenwachs, läuft in die Schale.
Dort wird er über Nacht fest und kann ohne Probleme herausgelöst werden.

Mit einer Klärung und einer Erhitzung des Bienenwachses bis auf 110°C erreichen wir, dass der Wachs Sporen- und Keimfrei  (SAUBER) wird.

Dann wird der Wachs nochmals erhitzt und mit einer wassergekühlten Silikonpresse in die gewünschte Form gebracht. 


Seit 8 Jahren pressen wir unsere Mittelwände aus dem eigenen Wachs.
Somit sind wir sicher, dass der Wachs auch wirklich sauber ist.
Dieses Jahr haben wir an Weihnachten und am Silvestertag, während 4 Tagen, so unsere 
eigenen Mittelwände gegossen. 

Die kamen sehr gut !

Es hat so seine Tücken: So darf der Wachs nicht zu heiss oder zu wenig heiss sein und das Kühlwasser nicht zu kalt oder zu wenig kalt.... Fingerspitzengefühl ist gefragt !
Oder Übung macht den Meister...

Vorsichtig abziehen...

Mit einer Schablone werden die Brutmittelwände und die Honigmittelwände
zugeschnitten.

Ein herrlicher Anblick.. !!
Und wie das duftet !
Wir lieben den Duft von Bienenwachs.

 
Top